Weihrauch was ist das?

  • von

Weihrauch was ist das?. Weihrauch ist ein Gummiharz, das seit der Antike für medizinische, ästhetische und religiöse Zwecke verwendet wird. Darüber hinaus verfügt dieses Produkt über eine breite Palette von Düften, die für jeden Geschmack und jeden Zweck geeignet sind.

Weihrauch welche Eigenschaften hat es

  • Diese Substanz kann Angstzustände und Depressionen lindern
  • Stimuliert die Konzentration und Ruhe unseres Geistes
  • Stress reduzieren
  • Aktiviere unsere Kreativität und gute Laune

Aus was ist es gemacht

Weihrauch ist ein harziges Produkt, das aus dem getrockneten Saft von Boswellia-Bäumen gewonnen wird; eine Baumgattung, die ausschließlich in den Wäldern von Oman, Jemen, Somalia und Äthiopien wächst.

Diese Substanz wird normalerweise mit aromatischen Ölen tierischen oder pflanzlichen Ursprungs gemischt; mit dem Ziel, dass sie beim direkten oder indirekten Anzünden einen angenehmen Duft verströmen können.

Weihrauch was ist das?
  • Save
Weihrauch was ist das?

In der Bibel

Im Judentum hat die Verwendung von Weihrauch eine lange Geschichte, die bis in die Zeit vor Jesus Christus zurückreicht. Im Alten Testament, insbesondere im zweiten Buch der Bibel (Exodus), werden die von Gott angegebenen Anweisungen für den Bau eines Räucheraltars im Heiligen Ort beschrieben.

Nur der Hohepriester hatte das Recht, auf dem Altar zu räuchern. Diese Praxis wurde täglich durchgeführt und es durfte nur Weihrauch mit balsamischem Duft verwendet werden; die Verwendung anderer Räucherstäbchen war verboten. Das Räuchern war ein Weg, symbolisch die Erhebung der Gebete aller gläubigen Gläubigen zu Gott darzustellen; so wie David in Psalm 141: 2 sagte: „Möge mein Gebet vor dir bestehen wie Räucherwerk.“

Aber das ist noch nicht alles, Weihrauch kommt auch im Neuen Testament vor; In diesem Buch erscheint, wie Herodes einigen Weisen aus dem Osten befiehlt, den Aufenthaltsort des geborenen Messias herauszufinden und ihn zu informieren. Als die Magier jedoch an der Stätte ankamen, verehrten sie den Jungen und gaben ihm Myrrhe, Gold und Weihrauch und teilten Herodes nicht mit, wo sie sich befanden.

Was ist Weihrauchaltar

Es war der auf Weisung des Herrn errichtete Altar, der vor dem Vorhang des Allerheiligsten, mitten im Heiligtum, zu finden war. Die Maße dieses Altars waren einen halben Meter lang und einen halben Meter breit, während seine Höhe einen Meter betrug.

Seine Struktur bestand aus mit Gold überzogenem Akazienholz, das in seinen vier Ecken mit Hörnern arrangiert war.

In der Kirche

Während der Heiligen Messe ist es üblich, dass Räucherstäbchen in einem Weihrauchfass verbrannt werden; Der Kirchenvater wird dafür verantwortlich sein, diesen Rauch zu zerstreuen, so dass er alle Ecken des Ortes durchdringt.

In der Antike glaubte man, dass dieser Rauch, den Weihrauch abgibt, die Umwelt reinigen und aromatisieren könnte; Aus diesem Grund verwendet die Kirche es immer noch mit dem Ziel, eine möglichst reine Umgebung in der Gegenwart Gottes zu erreichen.

Dieser religiösen Praxis wird jedoch eine andere Bedeutung zugeschrieben. Nach dem Alten Testament wird das Aufsteigen dieses Rauches mit der Erhebung der Gebete aller Anwesenden verglichen; der in der Kirche verstreute Weihrauch steigt auf, so wie die Gebete die Gegenwart Gottes erreichen.

Wofür ist das

Seit Jahren wird Weihrauch in religiösen, spirituellen oder medizinischen Praktiken verwendet; als Vehikel, das die Seele mit anderen Ebenen verbinden kann. In ähnlicher Weise wurden die natürlichen Elemente seiner Zusammensetzung mit heilenden Eigenschaften in Verbindung gebracht, die für körperliches Wohlbefinden sorgen können.

Es wird angenommen, dass Weihrauch die Räume harmonisieren kann; Daher wurde es auf häuslicher Ebene verwendet, um die Luft zu reinigen, die Beziehungen der Familienmitglieder zu verbessern, schlechte Energien zu zerstreuen und die Zirkulation positiver Energien zu fördern.

Einige Traditionen behaupten sogar, dass Weihrauch den wirtschaftlichen Wohlstand des Hauses, in dem es verwendet wird, aktivieren kann. Allerdings verbrennen nicht alle Menschen Räucherstäbchen zu Hause oder im Büro zum spirituellen Nutzen.

Es ist üblich, dass dieses Produkt auch verwendet wird, um unangenehme Gerüche zu beseitigen; Das Aroma, das Weihrauch verströmt, ist so intensiv, dass es lange in der Luft verweilen kann. Andererseits ist die Verwendung von Weihrauch in einigen Religionen mit der Erhebung der Seele auf höhere Ebenen verbunden. Zu diesem Zweck wird die Atmosphäre vor oder während der religiösen Zeremonie mit dem Rauch des Weihrauchs imprägniert.

Räucherstäbchenfarben

Es stimmt, dass der traditionelle oder besser bekannte Weihrauch eine braune oder schwarze Farbe hat; es ist jedoch nicht der einzige Farbton, den dieses Produkt präsentieren kann. Seit vielen Jahren haben Räucherstäbchen-Hersteller Techniken zum Färben dieser Stäbchen implementiert, und heute ist es möglich, dieses Produkt in jeder Farbe zu finden.

Denken wir daran, dass Farben eine Art der Kommunikation sind; Durch sie können wir unsere Wünsche, Gefühle, Gedanken und Bedürfnisse ausdrücken. Vor diesem Hintergrund können wir die Farbe unseres Weihrauchs genauer auswählen, da er auf diese Weise während seiner Verbrennung eine eher symbolische Bedeutung hat.

Pflege

Das harzige Produkt für reinigende und zeremonielle Zwecke ist nicht der einzige Weihrauch; Es stellt sich heraus, dass es auch eine gleichnamige Pflanze gibt, die wissenschaftlich besser als Plectranthus coleoides ‚Marginatus‘ bekannt ist. Diese 60 Zentimeter hohe Pflanze mit kleinen grünen Blättern mit weißem Rand ist aufgrund ihres Aussehens und des intensiven Aromas, das sie verströmt, ideal für die Innendekoration.

Darüber hinaus ist der Anbau und die Pflege minimal; Es braucht nicht viel Pflege, um unter optimalen Bedingungen zu wachsen. Wenn Sie möchten, dass Ihre Weihrauchpflanze schön und gesund bleibt, stellen Sie sie an einem Ort in Ihrem Haus auf, der Zugang zu Sonnenlicht hat; Diese Pflanzen sind tropisch und würden den niedrigen Temperaturen im Winter oder in der Nacht nicht standhalten.

Ein weiterer wichtiger Faktor für diese Pflanze ist die Bewässerung, sie darf keine übermäßige Feuchtigkeit haben, aber diese lebenswichtige Flüssigkeit darf nicht fehlen

Wann sollte man die Weihrauchpflanze gießen?

Vorzugsweise jeden Tag im Sommer und seltener im Winter. Überprüfen Sie außerdem jedes Mal, wenn Sie diesen Vorgang ausführen, dass kein überschüssiges Wasser vorhanden ist, andernfalls müssen Sie es entfernen.

Sandelholz

Sandelholz ist ein Baum aus Indien, einem Land, in dem diese Pflanze als heilig gilt. Der Duft und die Eigenschaften von Sandelholz haben dieser Pflanze einen wichtigen Platz in der Welt der Aromatherapie gegeben; Diese Disziplin hat die Zusammensetzung der Wurzel und des Holzes dieses Baumes untersucht und viele Vorteile gefunden, die in ätherische Öle und Weihrauch eingearbeitet wurden.

Das intensive Aroma, das die verschiedenen Darreichungsformen von Sandelholz-Räucherstäbchen verströmen, kann Menschen in einen Zustand tiefer Entspannung und spiritueller Erhebung versetzen. Dieses Maß an innerem Frieden zu erreichen, kann unsere Kommunikation mit anderen Menschen verbessern, unsere geistigen Fähigkeiten verbessern und Angst oder Stress reduzieren.

Verwandt:

Von Copal

Copal ist ein tropischer Baum, der in Mexiko beheimatet ist und aus dem Harz gewonnen wird, um Räucherstäbchen, Lacke und medizinische Produkte herzustellen. Diese Substanz hat eine große Bedeutung in der vorspanischen Geschichte Mexikos, da in dieser Zeit viele Kulturen des Landes begannen, Kopal als Balsam für spirituelle Zwecke zu verwenden.

Auch heute noch gibt es in Mexiko Menschen, die glauben, dass Copal-Weihrauch spirituelle Verbindungen fördern, böse Geister abwehren oder Schwingungen anheben kann; Aus diesem Grund verwenden sie es immer noch in Ritualen oder Meditationen.

Myrrhe

Myrrhe ist das getrocknete Harz des Commiphora-Myrrha-Baumes, einer Art, die nur in Arabien und der Region Anatolien wächst. Seit der Antike wird dieser Stoff zur Herstellung von Räucherstäbchen verwendet, die beim Anzünden in Form von Rauch die wunderbaren heilenden und spirituellen Eigenschaften der Myrrhe abgeben können.

Die Verwendung von Myrrhe in Form von Weihrauch ist eine Alternative, um die Umwelt zu reinigen und schlechte Energien zu beseitigen; Aus diesem Grund gilt es als kraftvoller energetischer Reiniger für physische Räume. Ebenso kann der Aufenthalt in einem mit diesem Räucherstäbchen duftenden Raum unsere Emotionen ausgleichen, uns Ruhe und Harmonie schenken.

Lavendel

Die Verwendung von Lavendel-Räucherstäbchen ist in Räumen, in denen Ruhe gewahrt werden muss, wie Arztpraxen und Yoga-Kursen, sehr verbreitet. Das sanfte Aroma dieser Art von Räucherstäbchen wird mit Frieden und der Abwesenheit negativer Energien in Verbindung gebracht. Wenn wir es wahrnehmen, können wir Ruhe finden und unseren Geist stärken.

Ebbe

Der Rückflussbrennerkegel ist eine der Weihrauchpräsentationen; Es ist eine Struktur aus aromatisiertem Holzpulver, hat eine konische Form und wird verwendet, um auf einen kaskadenförmigen Brenner gelegt zu werden, der den Rauch ähnlich einem Wasserstrahl freisetzt.

Es gibt Reflux-Kegel in verschiedenen Düften, Farben und Größen. In Körnern Weihrauch in Körnern wird aus körnigem Saft bestimmter Baumarten gewonnen und mehrere Monate trocknen gelassen. Nach dieser Zeit ist der Saft hart genug und kann in kleine, mittlere oder große Körner unterteilt werden. Wie Rückflusskegel müssen Räucherkörner auf einem Brenner angezündet werden.

Lotus Blume

Diese Wasserblume asiatischen Ursprungs wird seit Jahren mit Reinheit und Perfektion in Verbindung gebracht. Die Verwendung von Weihrauch mit dem Duft dieser Blume kann Fülle, positive Energie und Glück anziehen; Daher ist es sehr effektiv, wenn Sie neue Unternehmen oder Projekte gründen.

Wenn Sie sich jemals überwältigt oder traurig fühlen, kann das Anzünden dieses Weihrauchs Ihre Stimmung heben und Sie mit guter Energie füllen. Sie müssen nur Ihren Geist klären und den ganzen Ort mit dem Rauch dieser Substanz imprägnieren.

Katzen

Katzen sind durch Weihrauch gefährdet, nicht weil sie allergisch gegen Rauch oder das Aroma sind, sondern wegen ihrer Neugierde und ihres Jagdtriebs. Katzen sind sehr neugierige Tiere und Entdecker, sie werden von den unbedeutendsten Objekten im Haus angezogen und sind immer auf der Suche nach neuen Abenteuern.

Aus diesem Grund müssen Sie vorsichtig sein, wo Sie Ihren Weihrauch anzünden. Ob in Stäbchen oder in einem Brenner, der Räucherstäbchen setzt Asche und Hitze frei, die eine Gefahr für Ihr Haustier darstellen können. Stellen Sie diesen Artikel auf eine hohe Oberfläche, die für die Katze schwer zugänglich ist. Eine andere Möglichkeit besteht darin, den Brennvorgang des Weihrauchs zu überwachen, bis er verbraucht ist.

Das riecht gut

Das Aroma jeder Art von Räucherstäbchen ist angenehm und entspannend, aber es stimmt, dass es einige Variationen dieses Produkts gibt, die einen intensiveren und langanhaltenderen Duft liefern können. Dies ist beispielsweise bei Dufträuchern der Fall, die auf der Basis von fruchtigen oder blumigen Düften wie Thymian, Kamille, Zitrone oder Eukalyptus hergestellt werden.

jüdisch

Der Weihrauch, den die Juden zubereiteten, hieß Ketoret, eine Mischung aus elf geheimen Zutaten, die Gott jedes Jahr als Opfer dargebracht werden mussten. Die Zutaten waren hauptsächlich Pflanzen, die sehr schwer zu finden waren, aber nur eine Familie in Jerusalem kannte die genaue Rezeptur dieses Weihrauchs.

Diese Substanz sollte zu Beginn des Monats Nisan hergestellt werden; die Zubereitung bestand darin, alle Elemente von Hand zu mahlen und dann in Portionen zu teilen. An 365 Tagen im Jahr sollte jeden Morgen und jeden Abend der Weihrauch verbrannt werden, der die ganze Stadt Jerusalem mit seinem Duft durchtränken sollte.

Japanisch

Nachdem Buddhisten aus China Weihrauch nach Japan brachten, wurde dieses Land der erste Hersteller dieser Substanz. Wenn die Menschen seinen Geruch wahrnehmen, können sie sich ruhig und belebt fühlen, weshalb „Koh“, die japanische Bedeutung von Weihrauch, schnell populär wurde.

Die Japaner verwendeten Räucherstäbchen in ihren Häusern als Symbol für guten Geschmack; Besucher mit dem Aroma dieses Rauches zu empfangen, zeigte Respekt und Bewunderung. Als diese Substanz immer beliebter wurde, versammelten sich die Menschen, um Düfte auszutauschen und zu unterscheiden; So entsteht Koh-Do, eine Zeremonie, bei der die verschiedenen Räucherstäbchen geschätzt werden und die auch heute noch gefeiert wird.

Es ist schlecht für schwangere Frauen

Verschiedene wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Weihrauch kleine Partikel enthält, die vor allem bei Schwangeren gesundheitsschädlich sein können. Einige dieser Komponenten Kohlenmonoxid, Schwefeldioxid, Stickstoffdioxid; die bei häufigem Einatmen zu irreversiblen Atemproblemen führen können.

Wiederkehrende Allergien und Krebs sind andere Pathologien, die mit der häufigen Exposition gegenüber Weihrauch in Verbindung gebracht wurden; Daher ist es vorzuziehen, dass schwangere Frauen dieses Produkt nicht verwenden, da es für das Baby riskanter sein könnte.

Bio-Weihrauch

Natürlicher oder organischer Weihrauch wird aus Pflanzen, Harzen und ätherischen Ölen hergestellt; im Gegensatz zu synthetischen Räucherstäbchen, die Konservierungsstoffe und Chemikalien enthalten, die viele gesundheitsschädliche Partikel freisetzen.

Wir müssen jedoch bedenken, dass natürliche Räucherstäbchen auch kleine Partikel freisetzen können, die unsere Atemwege reizen können; Ärzte und Spezialisten empfehlen daher, Räucherstäbchen an belüfteten Orten zu verbrennen, Türen und Fenster zu öffnen, um die Luft zu zirkulieren, diese Aktivität nicht jeden Tag durchzuführen und den direkten Rauchgeruch zu vermeiden.

Welcher Weihrauch ist für Geld

Wenn Sie gerade eine Finanzkrise durchmachen oder die Gewinne Ihres Unternehmens steigern möchten, gibt es einige Arten von Weihrauch, mit denen Sie Wohlstand und Reichtum in Ihr Leben bringen können. Dies ist der Fall von Sandelholz-Weihrauch, der seit der Antike verwendet wird; Dieser Duft hat die Fähigkeit, negative Energien aus Ihrem Zuhause zu entfernen und den Geldkreislauf zu fördern.

Zimt ist ein weiteres Element, das Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie Geld in Ihr Leben locken möchten. Seit Jahrzehnten wird es in Pulver oder Zweigen verwendet, um Rituale durchzuführen, die die wirtschaftliche Situation verbessern, weshalb die Weihrauchformel später eingearbeitet wurde, um effektivere Ergebnisse zu erzielen.

Welcher Weihrauch ist gut zum Entspannen

Während des Yogaunterrichts ist ein hohes Maß an Entspannung erforderlich, um Körper und Geist zu verbinden; Deshalb können wir während dieser Aktivität einen angenehmen Duft wahrnehmen, der unsere Sinne durchdringt. In den meisten Fällen ist das Aroma, das wir genießen, Lavendel-, Zimt- oder Sandelholz-Weihrauch; die verwendet werden, um Stress abzubauen und uns Seelenfrieden zu geben.

Welcher Weihrauch ist gut für den Verkauf

Die am meisten verkaufte Räuchersorte ist diejenige, die selbst angezündet werden kann, zum Verbrennen wird keine Kohle benötigt; von dieser Art haben wir den Weihrauch in Stäbchen, Ebbe- und Spiralkegeln. Darüber hinaus sind die erfolgreichsten Düfte auf dem Markt Amber, Copal, Sandelholz, Myrrhe, Lavendel und Zimt. Wenn Sie Ihren Räucherstäbchenverkauf starten möchten, empfehlen wir Ihnen, mit diesen Produkten zu beginnen.

Was ist Weihrauch für die Liebe?

Jasmin ist eine Pflanze, die in verschiedenen Kulturen wegen ihrer Fähigkeit, Liebe anzuziehen, verehrt wird. Wenn Sie also die wahre Liebe finden oder die Liebesbeziehung zu Ihrem Partner verbessern möchten, können Sie Jasmin-Weihrauch kaufen und Ihre Energien in diesem Bereich steigern.

Kirsch-Weihrauch wird auch verwendet, um Liebe in unser Leben zu ziehen, dank seiner Süße und seiner Fähigkeit, Menschen positiv zu beeinflussen.

Welcher Weihrauch ist gut zu studieren

Was ist essenziell für einen erfolgreichen Studientag und zur Steigerung der Studienleistung? Informationskonzentration und -speicherung; Fähigkeiten, die Sie durch die Verwendung von Pfefferminz- oder Rosmarin-Weihrauch während des Studiums erreichen können.

Sowohl Rosmarin als auch Minze werden seit Jahren verwendet, um ein optimales Konzentrationsniveau aufrechtzuerhalten, die größte Datenmenge zu speichern und die gelernten Informationen länger zu speichern.

Was ist Weihrauchöl

Ätherisches Weihrauchöl ist der beste Weg, um die Eigenschaften dieses uralten Produkts durch Ihre Haut zu nutzen. Die regelmäßige Anwendung dieses Öls auf Ihrem Körper kann Ihre Haut straffen, die Zellen Ihres Gewebes regenerieren und das Auftreten von Falten verhindern.

Eine andere Möglichkeit, ätherisches Weihrauchöl zu verwenden, ist in Schaumbädern; Geben Sie einige Tropfen dieses Öls in die Badewanne und lassen Sie es 15 oder 20 Minuten einwirken. Diese einfache natürliche Behandlung kann Sie entspannen und Kopfschmerzen beseitigen.

Was ist Weihraucharoma?

Das Weihraucharoma ist der ursprüngliche oder traditionelle Weihrauchduft, der aus dem Harz der Boswellia-Bäume stammt und in seiner Formel keine Modifikation erfährt; das heißt, es werden keine ätherischen Öle, blumigen oder fruchtigen Düfte hinzugefügt, um den Geruch zu verändern.

Bernstein Weihrauch wofür ist es?

Diese Art von Räucherstäbchen aus Bernstein dient seit Jahren als bereicherndes Element zwischenmenschlicher Beziehungen; da es die Kommunikation verbessern, negative Energien abwehren und Ressentiments gegenüber anderen Menschen abbauen kann.

Bernstein-Weihrauch wiederum ist ein starkes Aphrodisiakum für beide Geschlechter, da es die Energie und die körperliche Stärke steigert, die Anziehungskraft der gewünschten Person erhöht und die Treue fördert.

Moschus Weihrauch wofür ist es?

Moschus-Weihrauch hat starke reinigende Eigenschaften und kann daher für Rituale der Reinigung und Erneuerung unserer Energien verwendet werden.

Weihrauch ist gut für Mücken

Wenn Sie eine Mahlzeit im Freien genießen oder in einer bergigen Gegend campen möchten, werden Insekten wahrscheinlich Ihren Seelenfrieden stören. Um sie fernzuhalten, können Sie ein oder zwei Stangen Zitronen- oder Almarosa-Räucherstäbchen anzünden, und wenn Sie klassische Düfte verwenden, würden diese keine Auswirkungen auf sie haben.

Weihrauch ist gut für Pflanzen

Denken Sie daran, dass Weihrauch eine Art harziges Material ist, das zum Verbrennen bestimmt ist, daher setzt es Rauch und Hitze frei, die die Blätter Ihrer Pflanzen beschädigen könnten, wenn sie sich in ihrer Nähe befinden. Seien Sie vorsichtig und zünden Sie den Weihrauch an einem sicheren Ort an.

Weihrauch was ist deine Tonikasilbe

Die betonte Silbe des Wortes „Weihrauch“ steht in der vorletzten Silbe „hundert“, also ist es ein ernstes Wort.

Esta entrada también está disponible en: Español (Spanisch) English (Englisch) Deutsch Français (Französisch) Magyar (Ungarisch) Nederlands (Niederländisch) Italiano (Italienisch)

Schlagwörter: